Liebe Solawi Teilhaber,
hier leite ich ein paar Infos zur Apfelsolawi weiter.
Mit herzlichen Grüßen
Maria

——– Weitergeleitete Nachricht ——– Betreff: kurze Infos Apfelsolawi Datum: Fri, 4 Jun 2021 11:33:23 +0200 Von: Apfelsolawi Rußmaier <mail@apfelsolawi.de> An: saatgutbildung@gmx.de

Hallo liebe Mitglieder der Apfelsolawi,
wir haben noch ein paar Infos für euch.
Wir möchten eine Mitmachaktion starten, am Samstag den 12.6.21. Wer Zeit und Lust hat und endlich mal auch die Apfelanlage kennen lernen möchte, kann gerne bei trocknem Wetter von 10:00 bis 12:00 Uhr oder von 14:00 bis 16:00 Uhr vorbei kommen. Die Anlage ist an der Landstraße zwischen Rußmaier/Kappel und Fuchstobel, hier der Link für die Position auf der Karte: goo.gl/maps/9M78eDECoCgt2owe9 <goo.gl/maps/9M78eDECoCgt2owe9> Am besten parkt ihr direkt in der Apfelanlage, die Einfahrt ist mit unserem Solawi-Banner gekennzeichnet, hier ein Foto: cloud.apfelsolawi.de/index.php/s/cBLWRBkmwGrFzFT <cloud.apfelsolawi.de/index.php/s/cBLWRBkmwGrFzFT>
Es geht um den Mehltau, der überhand genommen hat. Wir werden die Triebe, die davon befallen sind ausbrechen, damit der Pilz sich nicht weiter ausbreitet kann und immer mehr Zweige befällt. Die Blätter an den Zweigen sind die Energielieferanten für das Wachstum der Äpfel.
Unsere reguläre Lieferperiode hat letzte Woche geendet, da wir aber noch einen Restposten an Jonagold haben, gibt es nächste Woche noch einmal Äpfel vor der Sommerpause bis Ende August.
Dann noch eine kurze Erinnerung an die Bestellaktion, siehe letzte Mail von Claudio.
herzliche Grüße, Margot
Liebe Mitglieder der Apfelsolawi Rußmaier mit Abholstelle in Heiligenberg,
aufgrund der Pfingstferien erfolgte letzte Woche wieder eine Doppeltlieferung, die nächste und letzte Lieferung vor unserer Sommerpause findet am 11.6. statt.
Dazu gibt es wieder eine solidarische Bestellmöglichkeit für unsere haltbaren Apfelprodukte: Dörräpfel und dieses Mal auch Apfelsaft.
Der Apfelsaft ist aus einer bunten Mischung unserer Streuobst- und Plantagenäpfeln gepresst und schmeckt fruchtig und süß. Er ist in Kästen zu 6 x 1 Liter Mehrwegflaschen abgefüllt. Der Preis für einen Kasten kann solidarisch im Bereich von 11 bis 15 € inkl. 2,40 € Pfand gewählt werden.
Das Dörren der Äpfel sehen wir als eine aufwertende Verarbeitung an, die eine lange Haltbarkeit als gesunder Snack garantiert. Gedörrte Äpfel enthalten mit Ausnahme von Vitamin C (welches keinem Solawi-Mitglied mit Gemüseanteil fehlen dürfte) nahezu alle Vitamine, Mineralstoffe und Polyphenole der frischen Äpfel. Dieses Mal bieten wir (solange der Vorrat reicht) folgende Sorten und Dörrformen an:
Topaz (Apfelringe und Schnitze) Jonagold (Schnitze) Allurel (Apfelringe und Schnitze)
Solidarischer Preis: 5 bis 12 € für Schnitze und 7 bis 15 € für Ringe (größerer Aufwand) pro Portion mit 200g Trockengewicht (entspricht ca. 1,5 KG Frischobst).
Die Bezahlung erfolgt per Lastschrifteinzug Ende Juni. Bestellschluss ist Montag, der 7.6.
Die Bestellung erfolgt per Mail, z.B. in der Form:
Ich bestelle X-mal 200g der Sorte Y in Dörrform Z, mein solidarischer Beitrag ist X-mal A € … Dazu X Kästen Apfelsaft, mein solidarischer Beitrag ist X-mal A €
Zu guter Letzt möchten wir euch herzlich zu einer Veranstaltung einladen: Am Dienstag, den 29.6. möchten wir uns um 19:30 – 20:30 Uhr online mit euch Mitgliedern treffen, um die Gründung der Apfelsolawi und die abgeschlossene erste Lieferperiode zu resümieren und einen Ausblick auf die kommende Zeit zu geben. Über eure zahlreiche Beteiligung würden wir uns sehr freuen, weitere Infos zur Teilnahme folgen noch.
Herzliche Grüße Claudio für das Team der Apfelsolawi Rußmaier